Individuell, ganzheitlich, alternativ

Weitere Informationen

Entgiften und Ausleiten bei Ihrem Kinesiologen nahe Wien

Befreiung von Umweltgiften, Schwermetallen und weiteren Umweltbelastungen

Hautprobleme, Verdauungsstörungen, psychische Erkrankungen bis hin zu Krebs, um nur einige zu nennen, sind Folgen von extremen Belastungen des 21. Jahrhunderts, denen der menschliche Körper standhalten muss. Dabei handelt es sich um Umweltbelastungen, Schwermetalle, Radioaktivität, industriell hergestellte Nahrung, Hektik, Stress und Elektrosmog. Zwar verfügt der Mensch über ein körpereigenes Entgiftungssystem, das jedoch mit den oben genannten Extremen im Laufe des Lebens überlastet ist. Als Ihr Kinesiologe kann ich Ihnen beim Entgiften und Ausleiten bei Wien mit höchster Kompetenz zur Verfügung stehen.

Was ist es, das uns so schadet?

Pestizide, Fungizide und Herbizide werden in der modernen konventionellen Landwirtschaft eingesetzt, um größtmögliche Ernten und Gewinne zu erzielen. Mineralstoffe in den Böden, die die Pflanzen während des Wachstums aufnehmen sollte, sind so gut wie nicht vorhanden. Daraus resultiert, dass geerntetes Getreide, Gemüse oder Obst einen geringen Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen enthält. Etwa 50 Prozent weniger als vor 50 Jahren. Durch Entgiften und Ausleiten helfe ich Ihnen nahe Wien, sich von Umweltgiften zu befreien. Folgende weitere schädliche Stoffe finden sich auch in Ihrer Umgebung:

Metalle

Metalle, allen voran Quecksilber, das nach wie vor im Amalgam als Zahnfüllungen Anwendung findet. Quecksilber dringt in die Zelle ein und verursacht schwere Zellschäden. Außerdem kann Quecksilber die Blut-Hirn-Schranke überwinden und im Gehirn schwere neurologische Schäden verursachen. Alzheimer und Parkinson können durch Quecksilber verursacht werden. Als Ihr erfahrener Kinesiologe unterstütze ich Sie beim Entgiften und Ausleiten in meiner Praxis in der Nähe von Wien.

Aluminium

Zweithäufigstes Metall ist das Aluminium oder Aluminiumoxid. Hauptsächlich enthalten in Deos als Nanopartikel, dringt Aluminium über die Haut ein und kann mitunter Krebs verursachen. Weniger bekannt sind Chemtrails. Diese werden von Flugzeugen in die Atmosphäre gesprüht, um das Wetter und den Klimawandel zu beeinflussen. Die versprühten Chemikalien, darunter Aluminiumoxid, bringt der Regen auf die Erde. Es konnte bereits Aluminium in Regenwasserproben festgestellt werden.

Radioaktivität

Radioaktivität ist allgegenwärtig. Auch wenn Atomunfälle wie in Fukushima meilenweit von uns passieren. Ebenfalls ein Auslöser schwerer Erkrankungen und Missbildungen an Neugeborenen – und das über Jahrzehnte.

Stress

Zeitdruck, Hektik und Stress. Diese drei Faktoren sind in der modernen Wirtschaftswelt Normalität geworden. Über mehrere Jahre ist es für die Meisten auch kein Problem, den Anforderungen standzuhalten. Aber, der Körper brennt aus. Und zwar nicht nur psychisch, sondern auch physisch. Die Folge: Burnout und viele Monate Arbeitsunfähigkeit. Besuchen Sie mich in meiner Praxis bei Wien, um eine individuelle Beratung rund um das Entgiften und Ausleiten zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität einzuholen.

Elektrosmog

Elektrosmog, verursacht durch Handys, elektrische Geräte, Sendemasten und WLAN-Technologie, gilt heute als einer der häufigsten Krankheitserreger. Krebserkrankungen, chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Herzprobleme, Bluthochdruck, Autismus, Lernstörungen werden mit Elektrosmog in Verbindung gebracht.

Medikamente

Medikamente bei chronischen Krankheiten belasten das größte Entgiftungsorgan, die Leber. Diese kommt zunehmend mit dem Abbau der chemischen Substanzen nicht hinterher und es bilden sich Schlacken im Bindegewebe. Folge: die körpereigene Regulation zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte wird blockiert, sodass weitere Krankheiten und Symptome entstehen können. Ein Teufelskreis beginnt.

Können wir etwas dagegen tun?

Ja, wir können etwas gegen die täglichen Belastungen tun! Neben dem Entgiften und Ausleiten in meiner Praxis nahe Wien helfen:

  1. Gesunde Ernährung, biologische, abwechslungsreiche und frisch zubereitete Nahrungsmittel verringern deutlich die Schadstoffaufnahme.

  2. Schutz vor Elektrosmog, mithilfe diverser Geräte.
    http://www.erdstrahlenhilfe.com/
    http://why.vita-life.com/
    http://www.bioscan-info.de/shop/bioprotect-vivobase-home.html

  3. Zeolith, das Lavagestein, reduziert bei täglicher Einnahme den Schadstoffanteil im Körper beträchtlich. Das Zeolith, speziell das Klinoptilolith, ist eines der stärksten Entgiftungsmittel und enthält zusätzlich mehr als dreißig Mineralstoffe, die im Darm an den Körper abgegeben werden. Es findet ein sogenannter Ionenaustausch statt. Gutes rein, Schlechtes raus. Beim Kauf von Zeolith ist darauf zu achten, dass dieses als Medizinprodukt zertifiziert ist, da die meisten Zeolithprodukte als Tiernahrung gehandelt werden und nicht den Standards entsprechen. Daher meine Empfehlung: Zeolith von Lavavitae, einem österreichischen Hersteller.

Über weitere Methoden zum Entgiften und Ausleiten berate ich Sie gerne in meiner Praxis nahe Wien.

Zur Erhaltung der Gesundheit wird die tägliche Unterstützung des Entgiftungssystems in den kommenden Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen.

„Entgiftung ist das Thema des 21. Jahrhunderts!“

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern eine lang anhaltende Gesundheit.

Euer Thomas