Individuell, ganzheitlich, alternativ

Weitere Informationen

Akademische Kinesiologie – Ihr Experte für Regulationsdiagnostik

Akademische Kinesiologie

Die Akademische Kinesiologie baut auf der angewandten Kinesiologie auf und wurde von Dr. Dr. Max Wrangler (1947-1997) entwickelt. Dieser testete als Erster die Regulationsdiagnostik und die Matrixphänomene. Regulation bedeutet, dass der menschliche Körper in der Lage ist, sich selbst zu regulieren. Das ist die Voraussetzung für die Selbstheilung.

Bei der Akademischen Kinesiologie wird der menschliche Körper in fünf Ebenen (Allopathie, Struktur, Chemie, Psyche und Infofeld) unterteilt. Der persönliche Leitsatz von Dr. Dr. Max Wrangler lautete:

„Alles kann mit allem gelöst werden!” „Jede Ebene kann mit jeder verbunden werden!”

Durch die Akademische Kinesiologie wird keine Therapiemethode ausgeschlossen. Es gibt keine fixen Abläufe einer Balance und gleiche Symptome bedeuten nicht gleiche Therapie.

Regulationsdiagnostik – Akademische Kinesiologie nach Dr. Dr. Wrangler

Die dreijährige Ausbildung Akademische Kinesiologie wird erstmalig und exklusiv in Österreich von der ÖAKG angeboten. Die auf Basis der Studien Dr. Dr. Wranglers aufgebaute und mit seiner Genehmigung erweiterte Ausbildung vermittelt fundiertes Wissen zu zahlreichen Themengebieten, wie der Regulationsdiagnostik, Biofeedbackmethoden wie dem Muskeltest und weiteren Anwendungen.

Als Ihr ÖAKG-zertifizierter Kinesiologe bei Wien stehe ich Ihnen mit verschiedenen Methoden wie Homöopathie, Touch for Health, Hyperton-X oder orthomolekularer Therapie bei Schulproblemen, Konzentrationsstörungen oder Motivationsproblemen fachkundig und einfühlsam zur Seite. Falls Sie weitere Fragen zur Regulationsdiagnostik oder weiteren Teilgebieten haben oder einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch vereinbaren möchten, dann rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir eine Nachricht per Kontaktformular – ich freue mich auf Ihre Anfrage!