Individuell, ganzheitlich, alternativ

Weitere Informationen

Immunsystem ganzheitlich unterstützen – Ihr Fachmann bei Wien

Das Immunsystem wacht über den Organismus und sorgt für die Bekämpfung von Krankheitserregern. Um optimale Arbeit zu leisten, steht es in ständiger Alarmbereitschaft. Allergien, häufige Erkältungen,grippale oder sonstige Infekte können Anzeichen eines schwachen oder überforderten Immunsystems sein.

Um optimale Arbeit leisten zu können, braucht das Immunsystem Unterstützung. Als Kinesiologe unterstütze ich das Immunsystem auf ganzheitliche Weise.

Schwächung erfährt das Immunsystem auf mehrere Arten. Einige davon möchte ich kurz erläutern.

Eine abwechslungsreiche, vorzugsweise biologische Ernährung stärkt und hält gesund. Der heutige Lebensstil mit industriell hergestellter Nahrung schwächt den Organismus und das Immunsystem. Das Meiden von Fertigprodukten zum Verzehr von frischen Nahrungsmitteln ist ein Schritt zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden.

Regelmäßige Einnahmen von Medikamenten, die nicht zur Gänze vom Körper abgebaut bzw. ausgeschieden werden schwächen das Immunsystem.Medikamente sind Nährstoffräuber und können den Vitamin- und Mineralstoffhaushalt aus dem Gleichgewicht bringen. Antibiotika schwächt die Darmflora und in Folge das Immunsystem!

Zu wenig an Vitaminen und Mineralstoffen. Ein häufiger Ursprung eines schwachen Immunsystems. Etwa 50 verschiedene Vitamine und Mineralstoffe braucht der Mensch täglich. Aufzunehmen mit täglich fünf Portionen Obst und Gemüse. In der heutigen Zeit fast nicht möglich. Folgen eines Mangels zeigen sich nicht sofort und werden daher auch selten erkannt bzw.  in Betracht gezogen. In einer ganzheitlichen Betrachtung werden Mängel festgestellt und mithilfe diverser Nahrungsmittelergänzungen ausgeglichen.

80% des Immunsystems befinden sich im Darm. Ein Ungleichgewicht im Darm bedeutet ein Ungleichgewicht im Immunsystem. Dieses Ungleichgewicht wird in einer ganzheitlichen Balance wieder hergestellt.

Krankheit ist die Sprache der Seele. Psychosomatische Themen beeinflussen bzw. schwächen ebenfalls das Immunsystem. In einer ganzheitlichen Betrachtung wird die psychosomatische Ebene nicht außer Acht gelassen.

Ungleichgewicht durch Stress. Steht der Organismus ständig unter Stress, beispielsweise durch den Arbeitsplatz, so wird das Immunsystem geschwächt und der Körper antwortet mit einer Krankheit. Den Stress zu reduzieren und neue Blickwinkel zu schaffen ist das Ziel einer ganzheitlichen Balance.

Emotionen und negative Gedanken sind oft Ursprung eines Ungleichgewichts im Immunsystem. Entstanden in früher Kindheit, geprägt durch Erlebnisse. In einer ganzheitlichen Balance werden Emotionen und negative Gedanken aufgearbeitet und mithilfe kinesiologischer Methoden gelöst.

Das sind nur einige Ursachen, die das Immunsystem aus dem Gleichgewicht bringen und schwächen. Sollten Sie sich in diesen Zeilen wiedergefunden haben oder glauben, dass Ihr Immunsystem geschwächt ist, das zögern Sie nicht und vereinbaren Sie einen Termin. In einer ganzheitlichen Balance werden wir der Schwäche Ihres Immunsystems auf den Grund gehen und diesen lösen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein starkes Immunsystem im Kampf gegen alle Krankheiten

Ihr Thomas